Aufenthaltsort: Spanien
Rasse: Malinois-Mastin-Mix
Geboren: zirka November 2018
In der Station seit: November 2020
Größe: groß, zirka 60 cm / ausgewachsen
Gewicht: zirka 22 Kilo
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Schutzgebühr: € 330,- plus € 70,- Transportkostenpauschale

Update 17. Februar 2021

Heute wollen wir euch ein Update zu CHAMPI geben…

Er hat sich prächtig erholt und zeigt sich als liebevoller Hund, der gute Hundekumpel und ein kuscheliges Bettchen zu genießen weiß. Er ist anhänglich, sucht die Nähe seines Menschen und will gerne gestreichelt werden. Stundenweise allein bleiben ist kein Problem. Wie er sich Katzen gegenüber verhält, wurde noch nicht getestet.

CHAMPI ist Leishmaniose positiv, was aber gut kontrollierbar ist und keine Einschränkungen mit sich bringt. Bei einem stressfreien, glücklichen Leben, braucht er keine Medikamente.

CHAMPI ist zwar ein großer Hund, jedoch ist er noch immer etwas ängstlich. Er muss Fürchterliches erlebt haben (siehe unten). Wir suchen deshalb eine hundeerfahrene Familie, die ihm Zeit gibt sich einzugewöhnen, und die Lust hat, ihn zu sportliche Aktivitäten mitzunehmen oder ihn mit anderen gemeinsamen Aktivitäten zu beschäftigen.

Sie suchen einen großen treuen Weggefährten, dem sie ihr Herz schenken können? Hier ist er – CHAMPI! Schreiben sie uns:
Kontakt@hundeherzen-apariv.org

 

30. November 2020

🚩 Champi streunerte herrenlos umher bis er angefahren und einfach liegengelassen wurde. Aufgegriffen wurde er dann von der örtlichen zuständigen Tierstelle. Leider sind diese Stellen in Spanien häufig reine „Aufbewahrungsorte“. So wurde CHAMPI dort trotz seiner Verletzungen unbehandelt liegengelassen, bis unsere Helfer vor Ort ihn nach 13 langen Tagen endlich rausholen und behandeln lassen konnten. CHAMPI verbrachte 5 Tage in der Tierklinik, ein Röntgenbild ergab, dass er zahlreiche Schrotkugeln im Körper hatte.

Nun erholt sich der sanfte Rüde in unserer Station. Wir wissen nicht, was ihm in seinem früheren Leben widerfahren ist und welche Verletzungen seine Seele davongetragen hat. Noch ist er zurückhaltend, nimmt Streicheleinheiten aber gern an und wird jeden Tag zutraulicher.

CHAMPI kann sich jetzt in aller Ruhe von der OP erholen und hat es dann verdient seine Menschen zu finden, die ihm ein zuhause für immer geben wollen.

Über einen Spendenbeitrag zu seiner OP würden wir uns auch sehr freuen!

Wer uns bei CHAMPIS Tierklinikkosten unterstützen mag, kann dies gerne über eine Spende tun. Entweder per Überweisung oder Paypal.

Wir freuen uns über jeden Beitrag, auch kleine Beträge helfen CHAMPI!

Sie können uns den Betrag an die angegebene Kontoverbindung oder bequem per PayPal überweisen. Bitte geben Sie im Betreff (PayPal: Mitteilung) den Namen CHAMPI an:

PayPal:
(Für eine Spendenquittung können Sie bei PayPal die erforderlichen Daten direkt eingeben).

Kontoverbindung:
Hundeherzen Apariv e.V.,
IBAN: DE52 5059 2200 0004 7971 83
BIC: GENODE51DRE
Volksbank Dreieich

Kontakt@hundeherzen-apariv.org