🚩 FROZY unser Wirbelwind

Frozy heisst unser kleiner Wirbelwind, der sich leider zu unserem kleinen Notfall entwickelt hat. Frozy lebt seit September 2018 glücklich in ihrer eigenen Familie, bis zu dem einen Tag der alles veränderte.
Frozy fing an, die bereits vorhandene und sehr schüchterne Ersthündin, in ihrer Bewegung einzuschränken und letztlich zu attackieren.
Seit den Unstimmigkeiten der zwei Damen, werden sie sicherheitshalber getrennt, keine einfache Situation für Vier- und Zweibeiner.
Frozy wurde Tierärzten vorgestellt um sicher zugehen, dass keine Krankheit oder schlimmer noch Schmerzen dahinter steckten und auch etliche Hundetrainer wurden zu rate gezogen. Alle Tierärztlichen Untersuchungen und die dazu gehörigen Laborergebnissen ergaben nur, dass unser Wirbelwind Kerngesund ist. Nach langen Telefonaten mit Experten, war die einzigste Erklärung die Hormone. Wie bekannt, können unter Hündinnen im gleichen Alter, gewisse Spannungen der „Konkurrenz“ entstehen und dies macht es jetzt Frozy, leider mehr als unmöglich in ihrer Familie zu bleiben. Mit den Rüden in der Familie, kommt es zu keiner dieser Attacken. Sie versucht sich ab und zu mit ihnen zu messen, doch die souveränen Jungs, lassen sich von dem Wirbelwind nicht beeindrucken.
Frozy ist ca. 50 cm hoch und wiegt um die 20kg. Sie wurde im November 2017 geboren und stammt aus der Region Malaga, wo sie gemeinsam mit ihrem Bruder im Campo aufgelesen wurde. Sie ist kastriert, geimpft, hat einen EU-Heimtierausweis und ist gechipt.
Wir vermuten das sich in Frozys DNA der PODENCO und ein Teil vom SHARPEI versuchen zu einigen. Frozy ist ein typischer Jäger, der jeder Spur nachgeht und der SHARPEI in ihr zeigt, dass er vor nix Angst haben muss und er bereit ist, in jeden Kampf zu ziehen.
Frozy ist ein unsagbar verschmuster Hund der jeden Menschen toll findet. Sie will am liebsten überall mit dabei sein und gemeinsam Abenteuer erleben. Sie zaubert jedem ein lächeln ins Gesicht, da sie für jede Schandtat zu haben ist. Frozy eignet sich wunderbar für jede Art von Hundesport, wichtig ist ihr Beschäftigung und am liebsten mit einem Zweibeiner an ihrer Seite.
Ihre Familie macht sich diese Entscheidung nicht leicht und eins steht fest, sofern nicht das passende Zuhause für Frozy gefunden wurde, darf sie selbstverständlich bleiben, doch weder Frozy noch die andere Hündinnen sollten diese Anspannung und Gefahr ausgesetzt werden.

Für Frozy suchen wir nur erfahrene Menschen, idealerweise ein Zuhause in dem sie Einzelprinzessin sein darf. Ohne Kleintiere und Kleinkinder. Menschen die gerne Wandern, Joggen, Fahrradfahren, Interesse haben mit Frozy das Leben im Hundesport für sich zu entdecken. Wer möchte unserem Wirbelwind ein Traumzuhause schenken?