Aufenthaltsort: Spanien
Rasse: Bodeguero Mix
Geboren: Juni 2018
In der Station seit: 31. Juli 2018

Größe:
Gewicht:

Geschlecht: männlich
Kastriert: NEIN
Schutzgebühr: € 330,- plus € 70,- Transportkostenpauschale

Jimbo und Bart heißen diese zwei Jungspunde. Sie sind Brüder und wurden unfern der Zivilisation einfach ausgesetzt. Mutterseelenallein, winzig klein und ohne einen Hauch einer Chance, diese große, gefährliche Welt alleine zu Meistern. Sie hatten großes Glück, dass sie noch rechtzeitig von einem Spaziergänger gefunden wurden und in die Obhut unserer Pfleger übergeben wurden. Sie durften die ersten Wochen, bis sie Groß und Stark waren in einer Pflegestelle leben und haben dort alle Vorzüge eines „Dach über den Kopf“, genießen und erleben dürfen.

Nachdem Sie alt genug waren, durften sie in unsere Station und dürfen dort mit den anderen Jungspunden spielen und toben. Bart und Jimbo sind geschätzt im Juni 2018 geboren, sind um die 50-55cm und bereits kastriert.
Beide sind sehr gut sozialisierte Hunde die freundlich, spielerisch und weltoffen durch die Welt stapfen. Beide lernen unwahrscheinlich schnell, wobei Jimbo eher der Denker ist und erst nach einer kurzen Überlegung, ob sich das ganze Unterfangen lohnt, ausführt.

Sie sind beide sehr anhänglich und versuchen jede Streicheleinheiten, die die Pfleger verteilen zu erhaschen. Ärger mit anderen Hunden gehen sie aus dem Weg, Raufereien sind ihnen unangenehm. Jimbo ist ein wenig Futterneidisch, hört aber sehr gut darauf, wen man ihn Konsequent darauf hinweist, dass der Napf vom anderen nicht seiner ist.

Wer also aktiv und gerne draußen ist, einen passenden Hund zum Laufen, Fahrradfahren, Wandern, Agility, in einer kompakten Größe sucht, ist mit Jimbo oder Bart sehr gut beraten.

Unsere Hunde reisen ab einem Alter von 4 Monaten entwurmt, geimpft, gechipt und mit EU-Heimtierausweis in ihre neuen Familien. Sind die Hunde ca. ein Jahr und älter, werden sie zusätzlich kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet.