🚩 Update 10.9.2021
Die kleine Mathilde hat sich gut auf der Pflegestelle eingelebt. Sie spielt unglaublich gerne mit irgendwelchen Angeln an denen etwas baumelt oder mit dem anderen Ende, wenn es kurz unter der Bettdecke hervorlugt. Sie hängt wirklich sehr an ihrer Mutter, kuschelt, zupft und nuckelt auch wenn Noche keine Milch mehr gibt. Noche, die Mama ist klein, zierlich und verliert mittlerweile immer mehr ihre Scheu vor uns. Wir füttern sie mit Leckerlis aus der Hand und wenn sie ganz ruhig daliegt können wir sie kraulen, was sie mit einem wohligen schnurren quittiert. Wie man auf einem der Fotos erkennen kann ist das linke Auge von Noche trüb, wahrscheinlich kann sie aber noch schemenhaft damit sehen. Auch ihre Tochter Mathilde hat einen kleinen Schönheitsfleck wie man sagt, das Schwanzende hat einen fast unsichtbaren Knick, wie ihn viele Siamkatzen und ihre Mixe haben können. Mutter und Tochter sollten unbedingt zusammen bleiben, da sie sehr aneinander hängen.

 

🚩 Die hübsche Mathilda sucht mit ihrer Mutter Noche (wird Notsche ausgesprochen und bedeutet Nacht) ein Zuhause für immer. Sie ist eine von vielen Katzen in Spanien, die trotz Rassemix es sehr schwer haben einen neuen Dosenöffner zu finden. Noche hat ihre Babies auf einer Pflegestelle in Spanien bekommen, aber ohne richtige Zuwendung und Zeit sind alle sehr schüchtern und brauchen noch Zeit um Streicheleinheiten wirklich genießen zu können. Noche hat zudem noch eine Sehbehinderung auf einem Auge, ev. von Geburt an, denn sie hat keinerlei Beeinträchtigung beim Klettern und Springen.
Ab dem 5.9. werden sie auf einer Pflegestelle in NRW sein und wir werden dann mehr über sie schreiben können.

 

Natürlich sind alle unsere Katzen geimpft, gechipt und auf ansteckende Katzenkrankheiten getestet.

Kontakt@hundeherzen-apariv.org