Aufenthaltsort: Spanien
Rasse: Mischling
Geboren: ca. 2014
Geschlecht: männlich und weiblich
Kastriert: nein
Schutzgebühr: € 330,- plus € 70,- Transportkostenpauschale

Sansa und Hendrix heißen diese wunderhübschen Junghunde. Wie unschwer zu erkennen muss Papa ein Schäferhund gewesen sein, denn Mama Cali ist eindeutig eine mittelgroße Podenca. Geboren wurden sie ca. ende März 2019.

Sansa und Hendrix sind die letzten aus dem Wurf die noch ein Zuhause suchen, selbst Mama Cali wartet nur noch auf ihre Reise in ihr neues, eigenes Zuhause.
Cali wurde mit ihren noch viel zu kleinen Welpen einfach vor der Tür der Station ausgesetzt. Eine geschätzte Woche waren die Welpen alt, umso grösser die Sorge ob sie es alle überleben würden.
Mit Hilfe von Mama Cali wurde in der Station alles Menschenmögliche getan um aus den kleinen Würmchen, propere Hundewelpen zu machen.
Cali war eine vorbildliche Mama. Sie verteidigte ihre Welpen gegen die anderen wie eine Löwin und war zu ihren Babies warmherzig. Sie ließ es sich jedoch nicht nehmen ihren Welpen, sofern sie aus der Reihe tanzten, eine gehörige Portion Erziehung mit auf den Weg zu geben.

Sansa und Hendrix sind freundliche, verspielte und neugierige Junghunde, die aufgeweckt durch den Tag stapfen.
Die zwei Lütten suchen getrennt voneinander ein liebevolles neues Zuhause. Über einen Hundekumpel in der Familie würden die Zwei sich sicherlich freuen, ist jedoch kein Muss.

Für die Lütten suchen wir aktive Menschen, die sich einen liebevollen Wegbegleiter an ihrer Seite wünschen.

Unsere Tiere werden ab einem Alter von 4 Monaten gechipt, geimpft, entwurmt und mit einem EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause vermittelt. Sind die Tiere 1 Jahr und älter, werden sie außerdem Kastriert und auf alle gängigen Mittelmeerkrankheiten getestet.