UPDATE – 09. Mai 2022

Der kleine Sebastian entwickelt sich prächtig. Mittlerweile hat er die 6 kg Mark geknackt und man kann ihm Täglich beim Wachsen zusehen.
Alle möglichen Untersuchungen wurden durchgeführt und alle blieben Ergebnislos.
Die Spezialisten die Sebastian kennen lernen durften, sind alle zu dem Ergebnis gekommen, dass er eine leichte Entwicklungsverzögerung hat, diese aber aufholen wird. Es kann etwas dauern, doch sie glauben das er ein ganz normales und langes Hundeleben führen kann.
Ähnlich wie bei einem Frühchen.
Da Sebastian bei der Geburt, zweimal ins Leben zurück geholt werden musste, glaubt man das sein Gehirn für kurze Zeit ohne Sauerstoff versorgt wurde. Das erklärt, wieso er manchmal nicht richtig sieht.
Die Untersuchungen bei der Augenheilkunde ergaben, dass Sebastians Augen vollkommen Gesund und normal ausgebildet sind.
Die Information der Augen an das Gehirn werden wohl, in wenigen Fällen, nicht schnell genug verarbeitet. Aber auch das soll sich mit der Zeit verbessern.
Sebastian ist kein einfacher Weimaraner. Er zeigt jetzt schon sehr deutlich was er will und fordert dies auch wehemend ein. Sebastian benötigt eine große Portion Erziehung, Konsequenz und geistige und körperliche Auslastung.
Wir suchen daher für Sebastian sehr erfahrene Menschen.
Bei Interesse schreibt uns bitte direkt eine PN. Anfragen im Kommentarfeld gehen gerne mal unter.

—————————————————————————————————————-
🐾 – 29. April 2022

Wo bleiben die Weimaraner Liebhaber…… denn hier kommt Sebastian. Sebastian ist ein verspielter, neugieriger, mutiger und lebensfroher Hundewelpe.

Geboren wurde Sebastian Mitte Januar 2022 und stammt aus einer ungeplanten Liebschaft seiner Hundeeltern.
Vier gesunde Hundewelpen erblickten gemeinsam mit Sebastian die Welt. Leider begann Sebastians Leben schon sehr holprig und er musste zwei Mal bei der Geburt wiederbelebt werden, da sein Herzchen aufgehört hatte zu schlagen.
Erst dachte man, dass er das gröbste überstanden hatte, als er sich jedoch nicht so schnell entwickelte und wuchs wie seine Geschwister, machte man sich Sorgen.
Sebastian befindet sich seit einigen Wochen im Rhein Main Gebiet in einer Pflegestelle und wird dort Tierärztlich versorgt.
Die ersten Untersuchungen ergaben, dass er eine leichte Anämie entwickelt hatte. Zwergentum konnte mittels Blutuntersuchung ausgeschlossen werden. Krankheiten wie Staupe, Parvovirose, Toxoplasmose und weitere Krankheiten konnten ebenfalls mittels Blutuntersuchungen von der Liste gestrichen werden.
Selbst der Ultraschall des Abdomens war gänzlich unauffällig.
Man bekommt manchmal den Eindruck das er eine leichte Sehschwäche hat, die ihn jedoch nicht weiter zu stören scheint. Diese wird in den nächsten Tagen in einer Spezialklinik genauer untersucht.
In den nächsten Tagen finden noch ein weitere Ultraschalluntersuchungen des Herzens und der anderen Organe statt um ganz auf Nummer sicher zu gehen.
Trotz seiner kleinen Statur, aktuell wiegt er um die 4kg, lässt sich Sebastian von nichts und niemanden Unterkriegen. Den Charakter des Weimaraners lässt sich bei dem kleinen Mann nicht verleugnen.
Daher suchen wir für Sebastian Hundeerfahrene Menschen, idealerweise Weimaraner Liebhaber, denn trotz seiner körperlichen Einschränkungen, braucht Sebastian eine konsequente Erziehung.
Wir können nicht mit Gewissheit sagen was Sebastian fehlt, doch wir würden uns sehr freuen, wenn sich Tierliebe Menschen geben und auf ein aufregendes und vielleicht holpriges Leben mit dem kleinen Mann einlassen.

Wenn Sie Sebastian nicht nur Ihre Couch sondern auch ihr Herz schenken wollen, dann können Sie uns gerne schreiben an Kontakt@hundeherzen-apariv.org.

Unsere Tiere werden nur mit vorangegangener Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr in ein neues Zuhause vermittelt. Unsere Tiere sind geimpft, gechipt, haben einen EU-Heimtierausweis und sind, sofern alt genug kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet.