Yayo, (hier findet ihr seine Geschichte) war heute schon früh unterwegs um in der Tierklinik beim Herzultraschall sein kleines Herzchen abhören zu lassen.
Altersbedingt hat der kleine Mann eine Mitralklappeninsuffizienz. Die Linke Herzkammer ist normal, die Rechte etwas vergrößert. Noch braucht er keine Medikamente und wir haben grünes Licht bekommen, um ihn von seinen Glöckchen und dem Perianaltumor zu befreien.

Auch wenn es einige Cent teurer ist steht ganz klar fest, Yayo wird in der Klinik unter starker Beobachtung Operiert.
Termin steht auch schon fest, am 18 Januar 21 geht’s los.

 

Für YAYO suchen wir dringend Paten, die ihn auf dem Weg in sein neues Leben finanziell unterstützen möchten.

Da die OP leider etwas teurer wird, suchen wir hier Yayo Fans, die ihn (und damit unsere Vereinskasse) unterstützen möchten.

(Übersteigt der eingegangene Spendenbetrag die Ausgaben für die OP, so wird das Geld für andere Hunde-OPs verwendet).

Wir freuen uns über jeden Beitrag, auch kleine Beträge helfen YAYO!

Sie können uns den Betrag an die angegebene Kontoverbindung oder bequem per PayPal überweisen. Bitte geben Sie im Betreff (PayPal: Mitteilung) den Namen Yayo an:

PayPal:
(Für eine Spendenquittung können Sie bei PayPal die erforderlichen Daten direkt eingeben).

Oder per Überweisung:
Hundeherzen Apariv e.V.,
IBAN: DE52 5059 2200 0004 7971 83
BIC: GENODE51DRE
Volksbank Dreieich

Kontakt@hundeherzen-apariv.org